YOUKI

empfiehlt
Steckbrief
Gegründet: 1999
Standort: Wels
Zeitpunkt: November
Homepage: www.youki.at
„Viele bekannte Gesichter in der heutigen Film- und Medienwelt haben ihre Erstlingswerke bei uns eingereicht und ihre ersten Schritte in die Öffentlichkeit gemacht.“

YOUKI ist eine Plattform für österreichische und internationale Nachwuchs-Filmschaffende. Seit 21 Jahren findet das Festival jährlich Ende November in Wels, Oberösterreich statt. Viele bekannte Gesichter in der heutigen Film- und Medienwelt waren in ihrer Laufbahn Gast bei YOUKI, haben ihre Erstlingswerke bei uns eingereicht und ihre ersten Schritte in die Öffentlichkeit gemacht. Darum gibt es auch zu folgenden Filmen eine kleine YOUKI-Geschichte.

Wer auch eine YOUKI-Geschichte erleben will hat von 19. bis 23. November 2019 wieder die Chance. Es warten spannende Workshops, der internationale Kurzfilmwettbewerb, Diskussionen, Konzerte und vieles mehr. Das gesamte Festivalprogramm ist auf der Homepage www.youki.at zu finden.

Bruder Jakob, schläfst du noch
Der Regisseur Stefan Bohun ist im Jahr 2019 Teil der Jury des Internationalen Filmwettbewerbs und steht mit seinen Kolleg_innen vor der schweren Entscheidung die YOUKI Awards zu vergeben. Seine Dokumentation Bruder Jakob, schläfst du noch erzählt auf sehr persönlich Art die Geschichte einer Familie und vor allem seiner Brüder.

Die Geträumten
Anja Plaschg ist die Hauptdarstellerin des 2016 erschienen Films Die Geträumten. Anja Plaschg kennen die meisten nur als Musikerin unter dem Alias Sopa & Skin. 2019 zeigt sie am YOUKI-Festival den Kurzfilm ITALY & (THIS IS) WATER) der gemeinsam mit dem jungen Regisseur Ioan Gavriel entstanden ist.

Heile Welt
Jakob M. Erwa war schon oft zu Gast. Mal hielt er einen Workshop übers Drehbuch schreiben, mal plauderte er beim Filmfrühstück aus dem Nähkästchen und erzählte dass er eigentlich Rockstar werden wollte. Mit seinem Film Heile Welt gewann er renommierte Preise auf der ganzen Welt. Ein wunderschönes Coming-of-Age-Drama, das man nicht verpassen sollte!

Paradies! Paradies! & Rast & Sitzfleisch
Die drei Filme liefen im Rahmen eines Programms im Jahr 2017 auf dem YOUKI-Festival. Gemeinsam mit den Macher_innen Kurdwin Ayub, Iris Blauensteiner und Lisa Weber wurde in einem anschließenden Gespräch über Raststationen, Roadtrips und unfreiwilliges Reisen gesprochen. Am besten sollte man sich diese drei Filme in genau jener Reihenfolge ansehen und mit ihnen auf diese Weise auf Reise gehen.

Bildcredit : YOUKI