Ein Augenblick Leben

Preis: €4.90
Film Leihen
Dokumentation / 2014 / 89min
Freigegeben ab 12 Jahren
AT
Regie: Anita Natmeßnig
Drehbuch: Anita Natmeßnig
Kamera: Helmut Wimmer aac
Schnitt: Adam Wallisch
Ein Augenblick Leben ist das berührende Vermächtnis von DI Robert Linhart. Seine Botschaft an die Nachwelt: Die Leute sollen sich mehr selber mögen, dann mögen sie auch die anderen mehr. Anita Natmeßnig führte mit dem 53-Jährigen in seinen letzten Lebenswochen ungewöhnlich offene Gespräche. Der an Lungenkrebs Erkrankte wurde der Regisseurin zum Vorbild: Das Unveränderbare gelassen annehmen. Der Film vermittelt die persönliche Lehre einer Begegnung: Getrenntheit ist eine Illusion. Verbundenheit unsere wahre Natur. Der Tod eine Illusion. Leben ist ewig. Jetzt. – Das Ergebnis: Ein bewegender Film über das Leben. Der Dokumentarfilm ist die Einlösung eines Versprechens. Robert Linhart war ein Protagonist im Kinofilm „Zeit zu gehen“ (A, 2006, 95’) von Anita Natmeßnig über unheilbar krebskranke Menschen im CS Hospiz Rennweg. Er wollte der Nachwelt filmisch erhalten bleiben und die Regisseurin versprach ihm – eine Woche vor seinem Tod –, einen eigenen Film über ihn zu realisieren. Er gestattete ihr Aufnahmen bis über seinen Tod hinaus. Ein Augenblick Leben – ein Kaleidoskop an Gefühlen: traurig und schön, humorvoll und ängstlich, kathartisch und weise. Die großen Fragen des Lebens und die Banalitäten des Alltags. Das Zeugnis einer außergewöhnlichen Begegnung und der Verbundenheit über den Tod hinaus. Der Dokumentarfilm lädt zum Mit-Fühlen ein und bietet zugleich Zeit zum Nachdenken – über das eigene Leben. Der Dokumentarfilm vermittelt bereits über seinen Titel Ein Augenblick Leben eine Überzeugung der Regisseurin Anita Natmeßnig: Aus einer Metaperspektive betrachtet währt unser Leben auf Erden nur einen Augenblick lang und ist zugleich nur im Augenblick erfahrbar.

Neu im VOD CLUB

Dokumentation
Malcolm Baker ist der letzte Fischer auf der Halbinsel Rame in Cornwall. Seine Hände sind stark und knorrig, das Meer, das sich in seinen Augen spiegelt, hat sein Ge...
Last Fisherman (OmdU)
Regie: James Stier
2017 / 72 min
Dokumentation
Im Mittelpunkt steht das gegenwärtige Kambodscha – so wie es von drei kambodschanischen Jugendlichen und ihren Familien erlebt wird. Eine der Jugendlichen lebt in Ph...
The Future's Past (OmdU)
Regie: Susanne Brandstätter
2012 / 91 min
Cinema Next
Ein junger Mann steht in einem Krankenhauszimmer vor dem Bett seiner Mutter. Anstatt die schlafende Frau zu wecken, ergreift er die Flucht. Den restlichen Tag und di...
Zufall & Notwendigkeit (OmeU)
Regie: Nicolas Pindeus
2019 / 18 min
Dokumentation
KINO WIEN FILM ist eine Kinoreise durch Wien von 1896 bis heute. Sie erzählt mittels Gesprächen mit Kinobetreibern, Filmvorführern, Technikern und Kinobesuchern sowi...
Kino Wien Film
Regie: Paul Rosdy
2018 / 97 min
Dokumentation
Über zwanzig Jahre führte die Großmutter der Filmemacherin Katharina Copony eine Militärkantine in der Südsteiermark. Auch sie selbst hat einen Teil ihrer Kindheit u...
In der Kaserne
Regie: Katharina Copony
2019 / 72 min
Dokumentation
UNO-Richterin Claudia Fenz kommt in Prizren optimistisch und voll mit Illusionen an. Die österreichische Richterin soll helfen, Gesetzmäßigkeit und Demokratie im Kos...
Rule of Law - Justiz im Kosovo (OmdU)
Regie: Susanne Brandstätter
2006 / 99 min
Dokumentation
„It’s All About Fish“ ist ein Film über die vielleicht romantischste Geschichte, die es im Fußball zu erzählen gibt: wenn David über Goliath triumphiert. Als die Fär...
It's All About Fish
Regie: Wolfgang Zechner
2017 / 70 min