Und in der Mitte der Erde war Feuer

Preis: €4.90
Film Leihen
Dokumentation / 2013 / 78min
AT / DE / ECU
Regie: Bernhard Hetzenauer
Drehbuch: Bernhard Hetzenauer
Kamera: Diego Arteaga, Francois Coco Laso, Bernhard Hetzenauer (16mm Kamera)
Schnitt: Amparo Mejías, Bernhard Hetzenauer
Besetzung: Vera Kohn, Bernhard Hetzenauer
Sprache & Untertitel: Mehrsprachige Originalfassung (Deutsch/Spanisch) mit partiellen deutschen Untertiteln
Die 1912 in Prag geborene deutschsprachige Jüdin Vera Kohn floh nach der Besetzung der Tschechoslowakei nach Südamerika, wo sie sich in Ecuador eine neue Existenz aufbauen konnte. Nach einer mehrjährigen Schauspiellaufbahn wurden ihre psychischen Krisen unhaltbar. Auf der Suche nach Heilung kehrte sie nach Europa zurück und begab sich im Therapiezentrum des deutschen Gestalttherapeuten und Zen-Buddhisten Karlfried Graf Dürckheim in psychotherapeutische Behandlung. Sie erlernte dort seine "Initiatische Therapie" und kehrte nach drei Jahren geheilt nach Ecuador zurück. Mehr als 40 Jahre lang arbeitete Vera als Psychotherapeutin und unterrichtete Zen-Meditation. Sie leistete in Ecuador Pionierarbeit auf dem Gebiet der klinischen Psychologie. In essayistischer Weise erzählt Bernhard Hetzenauer von mehreren Begegnungen mit der fast 100-jährigen Psychologin, in denen sie aus ihrem bewegten Leben berichtet und bei ihrer Arbeit begleitet wird. Veras Biographie und ihre berufliche Entwicklung werden mit persönlichen Fragen des Filmemachers - dessen Großvater SS-Mann war - nach Kollektivschuld und individueller Verantwortung in Beziehung gesetzt.
Bildcredit: Bernhard Hetzenauer

Neu im VOD CLUB

Dokumentation
Der Dokumentarfilm BRÜCKEN ÜBER BRÜCKEN erzählt die Geschichte von sieben Künstler*innen unterschiedlicher Kontinente und Länder, die in Österreich integriert sind, ...
Brücken über Brücken
Regie: Kenan Kiliç
2019 / 87 min
Drama
FERNSICHT 2021: Kabul Kinderheim (Parwareshgah) Der 15-jährige Quodrat lebt auf den Straßen Kabuls, ohne Familie und ohne Dach über dem Kopf. Den Tag verbringt er me...
Kabul Kinderheim (OmdU)
Regie: Shahrbanoo Sadat
2019 / 90 min
Dokumentation
"Gurbet - In der Fremde" erzählt die Geschichten von neun ArbeitnehmerInnen aus der Türkei, die als erste Generation von ArbeitsmigrantInnen ab 1964 nach Österreich ...
Gurbet – In der Fremde (OmdU)
Regie: Kenan Kiliç
2008 / 93 min
Drama
Ein Kellerlokal in einem Wiener Außenbezirk dient als Treffpunkt türkischer Immigranten, die meisten von ihnen ohne Arbeit und österreichische Staatsbürgerschaft, de...
Nachtreise (OmdU)
Regie: Kenan Kiliç
2002 / 65 min
Dokumentation
Die beiden oberösterreichischen Hobby-Radler Andreas und Dominik haben einen verwegenen Plan: Sie wollen mit ihren Rädern von Österreich nach Australien fahren, um d...
Austria 2 Australia
Regie: Andreas Buciuman, Dominik Bochis
2020 / 88 min
Dokumentation
FERNSICHT 2021: Learning to Skateboard in a Warzone (If You’re a Girl) Der 2020 mit dem Oscar für den besten dokumentarischen Kurzfilm ausgezeichnete Film folgt eine...
Learning to Skateboard in a Warzone (If You’re a Girl) (OmeU)
Regie: Carol Dysinger
2019 / 40 min
Dokumentation
„Fast wie ein Rausch“ – so beschreibt eine junge Musikerin das Erlebnis, Teil eines so renommierten Orchesters zu sein. Der Kinodokumentarfilm TONSÜCHTIG erlaubt ers...
Tonsüchtig
Regie: Malte Ludin, Iva Svarcová
2020 / 90 min
Dokumentation
Wie ein Schulausflug in die Toskana: Tobias Pichlers Dokumentarfilm begleitet Songwriter und Produzent filous und Singer-Songwriterin Florence Arman zu einem Writing...
Why Not
Regie: Tobias Pichler
2020 / 30 min
Drama
FERNSICHT 2021: The Breadwinner Die elfjährige Parvana lebt mit ihrer Familie im Zimmer eines winzigen Wohnhauses im kriegszerstörten Kabul, Afghanistan. Parvana wäc...
The Breadwinner (OV)
Regie: Nora Twomey
2017 / 94 min