Thomas Stipsits

empfiehlt
Steckbrief
Geboren in: Leoben
Tätig als: Kabarettist und Schauspieler
Erste Kino-Hauptrolle: in "Baumschlager" von Harald Sicheritz (2017)
Österreichischer Kabarettpreis 2012: für "Triest" mit Manuel Rubey

Spätestens seit seinem Solo-Programm GRIECHENLAND ist der sympathische Steirer einer breiten Öffentlichkeit als “Kabarettwunderkind” bekannt geworden und spielt sich seither auch auf der Kinoleinwand in die Herzen des Publikums. Als Georg „Georgy“ Hillmaier verzaubert er in LOVE MACHINE nicht nur die Damen im Film, sondern auch Comedy-FreundInnen vor den Bildschirmen. Sein aktuelles Kabarett-Programm STINATZER DELIKATESSEN – QUASI EIN BEST-OF kann zur Zeit aufgrund der bekannten Umstände leider nicht vor Publikum aufgeführt werden, sollte aber – sobald die Theater wieder öffnen dürfen – auf keinen Fall verpasst werden!

In der Zwischenzeit legen wir euch die von ihm ausgewählten Filme im KINO VOD CLUB ans Herz, unter anderem diese beiden:

GRUBER GEHT
“Manuel Rubey in einer seiner besten Rollen. Mit unfassbarer Leichtigkeit und Zynismus spielt er diesen Misanthropen, der eine Krebsnachricht bekommt. Was mir sehr gut an diesem Film gefällt ist auch, dass trotz des ernsten Themas ein sehr schwarzer Humor bedient wird. Und ich finde es immer gut, wenn schwere Themen auch mit einer Portion Satire behandelt werden.”

 

“War meine zweite Kinohauptrolle. Für mich ein sehr wichtiger Film. Es ist schön zu sehen, dass Österreich auch Komödien machen kann. Dieser Film will das was er will, mehr nicht und das ist auch gut so. Wenn man so will Popcorn Kino oder ein leichter Film in schweren Zeiten.”
 
Bildcredit : Ingo Pertramer / pertramer.at