Flucht nach Berlin

Preis: €4.90
Film Leihen
Europäische Filme / 1961 / 103min
DE
Regie: Will Tremper
Drehbuch: Will Tremper
Kamera: Günter Haase, Gerd von Bonin
Schnitt: Will Tremper
Besetzung: Christian Doermer, Susanne Korda, Narziß Sokatscheff
Der ostdeutsche Bauer Hermann Güden hat von den staatlich angeordneten Schikanen der SED-Oberen genug. Er ist nicht länger bereit, sich der Zwangskollektivierung daheim in seinem sachsen-anhaltischen Dorf zu unterwerfen, da dieser Zustand ihm keine Perspektive mehr bietet. Und so plant er von langer Hand die Flucht in den Westen. Güden schickt zunächst Frau und Kind in den Westen Berlins und will so schnell es geht nachkommen. Doch die SED-Apparatschiks bekommen Wind von der Sache. Im Eifer des Gefechts verprügelt Güden den Parteigenossen Baade und flieht anschließend. Währenddessen ist dem SED-Mann Baade in Sachsen-Anhalt weiteres Missgeschick widerfahren. Um die von der Kollektivierung betroffenen Bauern zu beruhigen, hat ihn die Partei zum Sündenbock erkoren und kurzerhand aus der SED ausgeschlossen. Baade, ganz überzeugter Kommunist, will sich daraufhin auch nach Berlin aufmachen, aber in den Ostsektor, um sich, wie er sagt, "bei Ulbricht persönlich" über die schreiende Ungerechtigkeit zu beschweren und um Rehabilitierung nachzusuchen. Doch nun wird er plötzlich von den eigenen Leuten verdächtigt, Republikflucht zu planen. So bleibt ihm keine andere Lösung mehr, als ebenfalls den Weg Hermann Güdens einzuschlagen, und sich auf den Weg in den Westen Berlins zu begeben...

Neu im VOD CLUB

Drama
Ein Einzelbild-Laufbild-Crossover, das anhand von 13 Gemälden Edward Hoppers, entstanden in den Jahren 1931 bis 1965, die fiktive Biografie der amerikanischen Schaus...
Shirley - Visions of Reality (DF)
Regie: Gustav Deutsch
2013 / 92 min
Dokumentation
Angela Christliebs Dokumentarfilm führt durch die improvisierten Räume von Janka Industries, einem unterirdischen Kellergewölbe und kreativen Mikrokosmos der Wiener ...
Under the Underground (OmeU)
Regie: Angela Christlieb
2019 / 54 min
Dokumentation
Ruth Beckermanns Reise durch ihre eigene Familiengeschichte erzählt zugleich die Geschichte der mitteleuropäischen Juden und die Geschichte einer Region. Die Reise f...
Die papierene Brücke
Regie: Ruth Beckermann
1987 / 95 min
Dokumentation
Das Dorf ist Glück. Das sagen die Bilder, die wir davon im Kopf haben - ein Hauptplatz als lebendiger Mittelpunkt, eine Greißlerin, ein Wirtshaus, und am Rand der Bl...
Rettet das Dorf
Regie: Teresa Distelberger
2020 / 76 min
Dokumentation
ROBOLOVE verhandelt die Strategien von Männern und Frauen, die an der Entwicklung von humanoiden, androiden Robotern beteiligt sind – Roboter, die vielleicht eines T...
Robolove
Regie: Maria Arlamovsky
2019 / 79 min
Dokumentation
Zu Beginn ein Moment des Glücks. We're free! jubelt ein Afroamerikaner in Harlem, als hätte erst die Wahl Barack Obamas zum Präsidenten hunderte Jahre Sklaverei endg...
American Passages (OmdU)
Regie: Ruth Beckermann
2011 / 120 min
Dokumentation
Ebensee hat einen denkbar schlechten Ruf. "Schleich dich heim in dein Nazidorf!", hören jugendliche Ebenseer immer wieder, seit ihr Ort 2009 durch die spektakuläre "...
Und in der Mitte, da sind wir (OmeU)
Regie: Sebastian Brameshuber
2014 / 85 min
Dokumentation
Um die Präsidentschaftswahl 2016 in Österreich gerät Pinkafeld plötzlich in den Fokus der Welt. Die Menschen dort geraten in Aufruhr, da „ihr“ Pinkafeld in den inter...
Der schönste Platz auf Erden
Regie: Elke Groen
2020 / 95 min
Dokumentation
Anja Salomonowitz porträtiert drei Frauen aus ihrer Familie, die während der NS-Zeit fast noch Mädchen waren. Alle drei waren an ihrer Erziehung wesentlich beteiligt...
Das wirst du nie verstehen (OmeU)
Regie: Anja Salomonowitz
2003 / 52 min