Mit jedem Stream unterstützt du ein heimisches Kino!
So geht's:
Derzeit unterstützt du mit jedem Stream
Weiter zum VOD club
Möchtest du ein anderes Kino unterstützen?*
So geht’s!
https://www.vodclub.online/wp-content/uploads/rent-a-movie-step-1.svg
Kino aus der Liste auswählen und im VOD CLUB deines Lieblingskinos anmelden*.
https://www.vodclub.online/wp-content/uploads/rent-a-movie-step-2.svg
Zahlungsart wählen oder Gutscheincode eingeben. 1/3 des Tickets geht direkt an dein Kino!
https://www.vodclub.online/wp-content/uploads/rent-a-movie-step-3.svg
Du findest den Film im VOD CLUB unter „Meine Filme“.
https://www.vodclub.online/wp-content/uploads/rent-a-movie-step-4.svg
Viel Vergnügen!
*Dein Login ist jeweils für den VOD CLUB deines ausgewählten Lieblingskinos gültig. Möchtest du heute gerne ein anderes Kino unterstützen, dann melde dich bitte dort neu an. Geht ganz schnell!
Wien
Admiralkino Filmcasino Gartenbaukino Stadtkino Wien
Oberösterreich
City Kino Diesel Kino Braunau Kino Freistadt Kino Lambach Kino Lehartheater Kinotreff Leone Lichtspiele Kino Lenzing Moviemento Programmkino Wels Stadtkino Grein Starmovie Peuerbach
Niederösterreich
Cinema Paradiso Baden Cinema Paradiso St. Pölten Stadtkino Horn
Steiermark
Diesel Kino Fohnsdorf Diesel Kino Gleisdorf Diesel Kino Kapfenberg Diesel Kino Leibnitz Diesel Kino Lieboch Rechbauerkino Schubert Kino Stadtkino Bruck/Mur
Kärnten
Filmstudio im Stadtkino Villach Volkskino Klagenfurt
Burgenland
Diesel Kino Oberwart
Vorarlberg
Kinothek Lustenau Rio Kino
Salzburg
Das Kino Diesel Kino Bruck Diesel Kino St. Johann/Pongau
Spotlight

sixpackfilm - Innovative Film- und Videokunst aus Österreich

Als Vertrieb, Verleih und Veranstalter hat sich der Verein sixpackfilm genau wie wir der Sichtbarmachung von österreichischem Film verschrieben - und das mit Erfolg.

Formen und Farben der heimischen Film- und Videokunst sind vielfältig und das spiegelt sich auch im Katalog von sixpackfilm wider. Neben experimentellen Avantgardefilmen und innovativen Videos vertreibt der 1990 gegründete Verein auch Spielfilme und Dokumentarisches, in kurzer und langer Ausführung  – eben alles, was das österreichische Filmschaffen zu bieten hat. 

Wichtigstes Ziel für sixpackfilm ist die Herstellung von Öffentlichkeit für die heimische Film- und Videokunst im In- und Ausland, was sie mit dem Vertrieb und Verleih der Filme sowie verschiedensten Events, Retrospektiven, Filmtouren und Screenings erreichen. Durch die wirkungsvolle Vernetzungsarbeit von sixpackfilm konnten außerdem bereits über 200 nationale und internationale Filmfestivals als KooperationspartnerInnen gewonnen und jährlich mehr als 500 Einladungen vermittelt werden. 

sixpackfilm X KINO VOD CLUB

Un solo colore von Joerg Burger

Der Katalog des Vereins umfasst inzwischen mehr als 1.200 Titel sämtlicher Gattungen und wir freuen uns, sechs dieser Filme im KINO VOD CLUB präsentieren zu dürfen. 

Die Dokumentarfilme THOSE WHO GO THOSE WHO STAY von Ruth Beckermann und UN SOLO COLORE von Joerg Burger beschäftigen sich auf unterschiedliche Art und Weise mit Fluchtbewegungen, Migration und der Lebensrealität von Menschen, die freiwillig oder unfreiwillig an fremde Orte “reisen”. Ruth Beckermann führt die ZuschauerInnen quer durch Europa und rund ums Mittelmehr, Joerg Burger konzentriert sich auf Camini, ein kleines Dorf im italienischen Kalabrien. 

Ein weiterer Film von Joerg Burger – FOCUS ON INFINITY – beschäftigt sich mit den drei wichtigsten Fragen der Menschheit: Wo kommen wir her, was sind wir und wohin gehen wir? Der Regisseur bringt uns an Schauplätze und Forschungsstätten, an denen WissenschafterInnen der Frage nach dem Ursprung und der Zukunft des Universums nachspüren.

Ella Raidels erster Lang-Dokumentarfilm DOUBLE HAPPINESS wirft einen essayistischen Blick auf China, insbesondere auf Architektur und Stadtplanung des Landes vor dem Hintergrund sozialer, politischer und wirtschaftlicher Entwicklungen.

DAS SCHÖNSTE LAND DER WELT von Želimir Žilnik zeigt mit Pragmatismus und Witz die Schwierigkeiten, Schönheiten und Routine im Alltag von Menschen, die selbst oder deren Vorfahren aus verschiedenen Ländern nach Österreich gekommen sind. 

Lampedusa, ein Ort der Begegnungen

Peter Schreiner erzählt in seinem Spielfilm LAMPEDUSA von Begegnungen, Gedanken, Erinnerungen, von Erfahrungen und Assoziationen, oszillierend zwischen fiktionalen und dokumentarischen Elementen mit Lampedusa als Ankunfts-, Ausgangs- und Mittelpunkt.

Mehr Infos zu sixpackfilm, dem online Katalog und Events gibt’s unter sixpackfilm.com
Bildcredit: Ella Raidel / sixpackfilm