Mit jedem Stream unterstützt du ein heimisches Kino!
So geht's:
Derzeit unterstützt du mit jedem Stream
Weiter zum VOD club
Möchtest du ein anderes Kino unterstützen?*
So geht’s!
https://www.vodclub.online/wp-content/uploads/rent-a-movie-step-1.svg
Kino aus der Liste auswählen und im VOD CLUB deines Lieblingskinos anmelden*.
https://www.vodclub.online/wp-content/uploads/rent-a-movie-step-2.svg
Zahlungsart wählen oder Gutscheincode eingeben. 1/3 des Tickets geht direkt an dein Kino!
https://www.vodclub.online/wp-content/uploads/rent-a-movie-step-3.svg
Du findest den Film im VOD CLUB unter „Meine Filme“.
https://www.vodclub.online/wp-content/uploads/rent-a-movie-step-4.svg
Viel Vergnügen!
*Dein Login ist jeweils für den VOD CLUB deines ausgewählten Lieblingskinos gültig. Möchtest du heute gerne ein anderes Kino unterstützen, dann melde dich bitte dort neu an. Geht ganz schnell!
Wien
Admiralkino Filmcasino Gartenbaukino Kino De France Schikaneder Stadtkino Wien Top Kino VOLXkino Votiv Kino
Oberösterreich
City Kino Diesel Kino Braunau Kino Freistadt Kino Gmunden Kino Lambach Kino Lehartheater Kinotreff Leone Lichtspiele Kino Lenzing Moviemento Programmkino Wels Stadtkino Grein Star Movie Peuerbach Star Movie Regau Star Movie Ried Star Movie Steyr Star Movie Wels
Niederösterreich
Cinema Paradiso Baden Cinema Paradiso St. Pölten CityCine Filmbühne Waidhofen Perspektive Kino Amstetten Stadtkino Horn Star Movie Tulln
Tirol
Cinematograph Leokino
Steiermark
Diesel Kino Fohnsdorf Diesel Kino Gleisdorf Diesel Kino Kapfenberg Diesel Kino Leibnitz Diesel Kino Lieboch Kino Gröbming Kiz Royal Kino Rechbauerkino Schubert Kino Stadtkino Bruck/Mur Star Movie Liezen
Kärnten
Filmstudio im Stadtkino Villach Volkskino Klagenfurt
Burgenland
Diesel Kino Oberwart
Vorarlberg
Kinothek Lustenau Rio Kino
Salzburg
Das Kino Diesel Kino Bruck Diesel Kino St. Johann/Pongau Kino im Turm
Specials

Female Voices - Österreischische Filmemacherinnen im Fokus

In Cannes ausgezeichnet und Eröffnungsfilm der diesjährigen Viennale "Porträt einer jungen Frau in Flammen" ("Portrait de la jeune fille en feu") von Céline Sciamma, sorgte international nicht nur auf aufgrund seiner großartigen Inszenierung einer verbotenen Liebschaft für Aufmerksamkeit – sondern weil sowohl Regie, Drehbuch, Kamera und Produktionsteam weiblich besetzt waren. Dass dies eher eine Ausnahme bildet zeigen die Nominierungen der Filmfestspiele in Venedig 2019: nur bei 2 von 21 Filmen, die im Wettbewerb um den Goldenen Löwen liefen, führten Frauen Regie.

Dass in einem so kreativen und selbstbezeichnet liberalen Umfeld wie dem Filmschaffen noch nicht mehr getan wird, um den Frauenanteil Richtung 50% Marke zu bringen, ist unverständlich. Auch die aktuelle Lage der geschlechterspezifischen Verhältnisse in der österreichischen Filmbranche spiegelt das mögliche Potential von Filmemacherinnen nicht wider: Der im Mai letzten Jahres veröffentlichtem Gender Report über die österreichische Filmbranche zeichnet ein Bild, das schlimmer ist als erwartet. Nur jeder fünfte Film wurde von einer Frau inszeniert und lediglich 22% aller Fördergelder gehen an Projekte von Filmemacherinnen. 

The Future is female

Glücklicherweise tut sich aber einiges: rund um den 2010 gegründeten Verein FC Gloria zur Vernetzung und gegenseitiger Unterstützung von Frauen in der Filmbranche breitet sich immer mehr ein bewusstes Mindset aus. Der von ihm initiierte Drehbuchwettbewerb “If she can see it, she can be it!“, sowie Workshops für Produzentinnen sollen Frauen in jeglichen Filmberufen fördern. Auch in der Förderlandschaft ist durch das Gender Incentive (zusätzliche Fördersumme, wenn Kernposition von einer Frau besetzt wird) ein neuer Parameter zur Vergabe eingeführt worden und in der Festivallandschaft sind die jährlich stattfindenden Frauenfilmtage ein fixer Bestandteil.

Und auch wir freuen uns die Werke großartigen österreichischer Filmemacherinnen zu highlighten – und zahlreiche FEMALE VOICES im KINO VOD CLUB zu präsentieren: Barbara Albert, Jessica Hausner, Ruth Beckermann, Marie Kreutzer, Katharina Mückstein, Anja Solomonowitz, Kurdwin Ayub und viele, viele mehr….

 

Frauen im Österreichischen Film*
- jeder 5. Film von einer Frau inszeniert
- rund 80% Förderungen an Projekte mit Männern in Regie, Produktion, Drehbuch
- fast die Hälfte der Studierenden an der Filmakademie ist weiblich; 
jedoch nur 30% weibliche Lehrende und 10% Professorinnen
(*Gender Report 2012-2016, im Auftrag des ÖFI und BKA)

 

 

Bildcredit: Coop99/Maria Kracikova/Wolf Silveri